Flo's furioser Freitag #31: Nothgard - Black Witch Venture

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Flo's furioser Freitag #31: Nothgard - Black Witch Venture

      Willkommen zu Flo's Märchenstunde mit diesem von Hänsel und Gretel inspirierten Song. Aber erst mal der Reihe nach.
      Am heutigen Freitag gibt es die Bayern von Nothgard zu hören die ich das erste mal als Vorband von Equilibrium zu sehen bekam, denen Sie an diesem Abend auch gleich mal die Show gestohlen haben. Wie so oft wenn mich eine Band live überzeugt habe ich mir hinterher ein Album geholt in diesem Fall das 2014 erschienene Age of Pandora. Vor einiger Zeit bin ich mal wieder dazu gekommen es mir anzuhören und musste mich fragen warum es so lange nur in meinem Regal rumstand da vorallem die erste hälfte ziemlich starker Melodic Death Metal ist, wobei ich da doch noch ein, zwei Sachen mehr raushöre und mir Melodic Death Metal eine fast schon zu einfache Genreeinordnung erscheint. Nun stand ich aber mal wieder (wer diese Rubrik kennt ahnt was jetzt kommt ;) ) vor der Qual der Wahl. Auf der ersten Hälfte befinden sich eigentlich nur gute Songs während die zweite zugegeben etwas schwächelt aber ich sollte das hier nicht in eine Albumreview ausarten lassen. Für heute ist es der Track Black Witch Venture geworden, der wie gesagt das Märchen Hänsel und Gretel referenziert.
      Da Mihe und ich die jüngeren Equilibrium Sachen bereits jeweils einmal als Kotzer hatten und Nothgard Frontmann Dom seit 2014 auch bei ihnen Gitarre spielt möchte ich abschließend noch sagen:
      Wer eine bessere Version der modernen Equilibrium sucht (die vor allem Live überzeugen) ist mit Nothgard gut beraten :)

      Why so serious?

    Copyright © Rammrocker
    All rights reserved