Posts by Mihe

    hellhammer_festival_2024.jpg

    Für alle Vereinsmitglieder gibt es eine Rabattaktion fürs Hellhammer Festival in Obertraubling bei Regensburg.

    Dabei sind einige Crewsade Bands: Thorondir, Innersphere und Welicoruss. Zusätzlich Thanateros, Eden weint im Grab, Hypnos und Lacrimas Profundere.

    Die Abendkasse kostet regulär 40,--€. Ein Vorabkauf über Eventim startet bei 37,--€ zuzüglich Versandkosten.

    :right_arrow: MetalCrew Vereinsmitglieder können bis zum 26.04. vergünstigte Tickets für 30,--€ erworben werden.

    Bei Interesse bitte hier melden oder mich direkt an mihe@metalcrew.de kontaktieren 8)

    Ergänzung: Laut Gitarrist Volker Pannek bezieht sich der Hip Hop Einfluss auf die Nummer Sleep Awake:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    471-mc-kaifeck-ko-ln-04-05-24-png

    Kaifeck hat erfolgreich beim Regionalfinal des SPH Contest in München abgeschnitten. Als nächstes folgt das SPH Finale in Köln. Wir werden dorthin fahren und unsere Hallertauer Metaller unterstützen.

    Die Anfahrt von Pfaffenhofen nach Köln und zurück ist Dank großzügiger Spende kostenfrei für alle bereits angemeldeten Personen.

    Die offizielle Anmeldefrist war - wie bereits mitgeteilt - am 18.02. vorbei. Eine nahe Hotelübernachtung scheint nicht mehr möglich zu sein.

    Ein selbstständiger Anschluss mit Übernachtungsplanung ist natürlich weiterhin möglich. Ein Ticket für das Konzert kann über diesen Link erworben werden:

    Tickets – Die SPH Music Masters. | SPH Music Masters
    Tickets bestellen, Gig-Tickets zu günstigen Preisen für die SPH Music Masters. Erlebe die besten Acts des Landes.
    www.sph-music-masters.de

    473-mc-24-ragnaro-k-png

    Die MetalCrew wird auf dem Ragnaräk Festival in Lichtenfels einen Campingplatz haben und das 7-jährige Bestehen des MetalCrew Kultur e.V. Pfaffenhofen feiern. Künstler wie Waldgeflüster, Varg, Primordial und Finntroll werden dort spielen. Das Ticket soll selbstständig beim Veranstalter bestellt werden. Zur Fahrgemeinschaft und gemeinsamen Camping kann sich hier angemeldet werden.

    Preis: Ragnarök Ticket mit Camping ohne Zusatzgebühr ~120,--€

    Ticketkauf fürs Festival bitte selbständig unter https://ragnaroek-festival.com vornehmen!

    Hier anmelden für gemeinsame Anfahrt und Camping!


    Die MetalCrew Community feiert 9-jähriges Bestehen. Dazu besuchen wir die Bands Silent Misery, At The Abyss, Pørtraits und Prior the End auf der Bühne der eventhalle Westpark. Unterstützt eure lokalen Bands und feiert mit uns einen tollen Abend!

    VVK / AK 13,20 € / 16,00 €

    Noize Attack - 09.03.2024 - eventhalle Westpark
    Noize Attack -  März AusgabeSa. 09.03.2024: Silent Misery, At The Abyss, Pørtraits, Prior the EndSa.  04.05.24: SCHIROCKI, The Enfys, OHNMA…
    www.eventhalle-westpark.de

    Für Vereinsmitglieder besteht ein beschränktes Angebot für ermäßigte Ticket fürs 12,--€. Bitte bei Mihe melden bei Bedarf 8)

    Jimi. Das sind beides Songs, welche rund 50 Jahre alt sind und als Teil der bekanntesten Nummern der Stones zählen.

    Gesellschaft und Politik hat zu der Zeit noch anders getickt. Sklaverei und Unterdrückung waren bis Martin Luther Kings Wirken in den 60ern noch üblich in den USA. Über die genannten Themen einen Song zu schreiben, passt zum Jahrzehnt.

    Ich finde, dass der Kontext des Mediums immer sehr entscheiden ist und gerne ausgelassen wird. Wenn man die Stones Nummern nicht als "politische Nachricht", sondern als Zeitzeugen Bericht der 60er, als Lebensgeschichte oder Erfahrungswert sieht, dann wirkt der Text bei weitem entspannter.

    Lasst uns die künstlerische Freiheit wahren. Besonders in solch friedlichem, humorvollem Mantel wie von den Rolling Stones.

    Volker Pannek, der Gitarrist von Neocracy, hatte gebeten um ein Review. Hier kommt es endlich:!:

    Neocrazy ist eine deutsche Band aus Sachsen Anhalt. Gegründet als Beschäftigungsprojekt der 2020er.

    Laut Bandcamp ist das musikalische Ziel, möglichst viele Geschmäcker und Facetten verbinden zu wollen.

    Für dieses Review wurde die zuletzt erschienene Nummer Torment - deutsch für Quälerei - als Referenz gewählt.

    Für mich persönlich ist diese Nummer dem alternativen Rock / Metal Genre zuzuordnen, ohne dabei zu experimentell zu wirken.

    Der Song startet mit einem klassischen Einzählen und eingängigen Main-Riff. Untermalt von kurzen Becken-Schlägen.

    Wenige Sekunden darauf, setzt die Frontfrau mit ihrer Gesangslinie ein.... Vollgas?! Jaein, es bleibt groovig :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Die Musiker sind allesamt tied und spielen ihre Parts gut. Der Sound-Mix ist lässig gewählt. Solide Nummer!

    Beim ersten Kontakt zu der Band, war ich erstmal skeptisch. Man liest in der Bio: "Metal including Hip-Hop".

    Diesen Punkt konnte ich bisher nicht nachvollziehen. Dieses und sonstige mir bekannten Werke enthalten kein Hip-Hop.

    Es gibt dafür etwas, dass sich bei allen Taten gut macht. Energie! Che Guevara sagte schon, verwandelt Hass in Energie!

    Im Metal und Rock geht es um innere Stärke und Kraft. Besonders mit einem produzierten Musikvideo kann man das zeigen.

    Wir alle hatten fade 2020er. Nun ist die Zeit gekommen um kraftvoll und voller Power neue Taten anzugehen!

    Bin selbst Rocker, der sich freut, wenn Künstler richtig abgehen! Das nicht nur live, sondern auch im digitalen Format \m/

    Man sei gespannt auf die weitere musikalische Entwicklung von Neocrazy. Groove hat's! Nun Film ab für Torment! :)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Überraschung! Nices Growling des Bassisten - Matthias Ehrenberg - ab ca. 01:30 / 2:40 Min! Kam unerwartet gut :collision::fire:

    474-img-6076-png

    Wir freuen uns, dass die Stadtjugendpflege Pfaffenhofen das Jugendzentrum Atlantis für einen weiteren Metal-Abend neben dem dortigen Crewsade of Metal Festival zur Verfügung stellt.

    Die lokalen Metalcore Newcomer Silent Misery, die Progressive-Black-Metaller Icecream From Hell und die Melodic-Black-Metal Veteranen Opus Irae spielen als Teil der Onstage Reihe. Welch Crewsader Warmup fürs neue Jahr!

    <3 Eintritt gegen Spende ans Jugendzentrum <3

    Als Anfahrtsinformation könnt ihr die Anweisungen für unser dortiges Crewsade of Metal Festival nutzen: https://www.crewsade.de/anfahrt

    Am 28.09.24 findet das nächste, große Crewsade of Metal Festival dort in Pfaffenhofen a. d. Ilm statt. Dafür werden auch wieder Helfer gesucht. Meldet euch bitte, wenn ihr als Helfer dabei seid: Helferanmeldung! Für den Konzertabend am 23. Februar werden keine Helfer benötigt, da dies von der Stadtjugendpflege selbst organisiert wird.

    Review meiner digital erhaltenen Tracklist =>

    Finsterforst - Fremd 7/10

    Selbst schon paar Mal gesehen. Auf der Bühne, als auch Studio gut!

    Windir - Likbor 4/10

    Eine norwegische, extreme Metal Kost. Sicher für viele cool, mir teils zu viel Speed :D

    Obscurity - Naglfar 8/10

    Super Truppe aus Deutschland. Melodische Klänge mag ich :)

    Ettenmoor - Death Destruction Satan 0/10

    Schlechter Black Metal Song und noch viel schlechtere Aufnahmequalität

    Lifelover - Ms salmonella 0/10

    Sehr experimentelle und verrückte Band. Nicht meines.

    Lifelover - I love (To Hurt) You 0/10

    Hui, noch eine Nummer von Lifelover. Der Bandname scheint wohl ne Ironie an sich darzustellen.

    Von Lebensfreude keine Spur. Für mich depressiver Terror.

    Sargeist - The Rebirth Of A Cursed Existance 2/10

    Nochmals Black Metal. Besser als vorherige Spielwiesen.

    Pavillon Rouge - Jad XTC 0/10

    WTF? Sind das die Könige des Disco Black Metal?!? :face_with_tears_of_joy:

    Ahab - The Light In The Weed 7/10

    Sehr, sehr ruhiger Abschluss. Nach den vorherigen Songs eine angenehme Abwechslung!

    Fazit:

    Straighter Black Metal auf Platten ist weiterhin nicht meines. Danke trotzdem an meinen Wichtel für diesen musikalischen Einblick in eine für mich neue Welt. Disco Black Metal bleibt mir wohl lange in Erinnerung :P

    Servus liebe Vereinsmitglieder,

    :memo: Am 24.02.24 fahren wir ab 10:15 Uhr zur BavariaCon Rollen- und Brettspielausstellung. Für PnP- und Spielefans ein Muss!

    Mihe
    January 9, 2024 at 6:26 PM

    :money_bag: Kostenfaktor: 10,--€

    :raised_hand:Anmeldung: https://cloud.metalcrew.de/apps/forms/s/Y…QKJkC4mQFLp2HfT

    :white_question_mark: Fragen zum Event können gerne hier oder an verein@metalcrew.de gestellt werden :white_question_mark:

    Servus liebe Vereinsmitglieder,

    wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024. Ab Januar geht es mit den nächsten tollen Events und Ausflügen weiter.

    :mammoth: Das neue Jahr starten wir ab 20:00 Uhr im Feierwerk mit einer Zeitreise zur fantastischen Mittelalter Spectanzulum Tanznacht

    Auflegen wird der DJ MicDi, der auch viele Jahre beim mittlerweile geschlossenen Nerodom auflegte.

    :money_bag: Kostenfaktor: 10,--€

    :raised_hand:Anmeldung: https://cloud.metalcrew.de/apps/forms/s/t…bDbMdRDGxP43rx9

    :white_question_mark: Fragen zum Event können gerne hier oder an verein@metalcrew.de gestellt werden :white_question_mark:

    Servus Vereinsmitglieder,

    heute laden wir euch herzlich zur nächsten jährlichen Vollversammlung des MetalCrew Kultur e.V. ein.

    Am 03.02.2024 ist es soweit. Treffpunkt ist diesmal ab 17 Uhr im Müllerbräu Pfaffenhofen.

    Zitat von Tagesordnung

    1. Begrüßung durch den Vorstand
    2. Eröffnung der Versammlung und Ernennung eines Protokollführers
    3. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
    4. Genehmigung der Tagesordnung
    5. Jahresbericht des Vorstands für das vergangene Jahr
    6. Bericht des Kassenwarts
    7. Bericht der Rechnungsprüfer
    8. Entlastung des Vorstands
    9. Wahl des neuen Vorstands
    10. Satzungsänderung
    11. Pläne für die Zukunft

    Als Standort haben wir den Brauereigasthof Müllerbräu in Pfaffenhofen a. d. Ilm direkt am Hauptplatz 36 gewählt :house:

    Falls ihr eigene Anliegen zur Tagesordnung ergänzen möchtet, bitte lasst es dem Vorstand bei Eröffnung wissen.

    :!:Vorherige Anmeldung bitte unter diesem Link: https://cloud.metalcrew.de/apps/forms/s/P…8fJoandN7byzfBM

    In diesem Sinne euch noch eine angenehme Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Liebe Vereinsmitglieder,

    ich hoffe, dass es euch allen gut geht und ihr euch auf die bevorstehende Weihnachtszeit freut. Als Vorstand möchte ich euch heute herzlich zur diesjährigen Weihnachtsfeier einladen, die unter dem Motto "Grillen im Winter" steht.

    Wir haben uns bewusst für ein etwas unkonventionelles Konzept entschieden, um für Abwechslung und neue Erfahrungen zu sorgen. Denn was gibt es Schöneres, als sich gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre bei leckerem Essen und Trinken auf das kommende Weihnachtsfest einzustimmen?

    Unsere Grillmeister werden für euch eine vielfältige Auswahl an köstlichen Speisen vorbereiten. Neben saftigen Fleischspezialitäten, wie zum Beispiel Steaks und Würstchen, wird es auch vegetarische Alternativen geben. Besonders empfehlen möchte ich euch unseren Grillkäse, der mit verschiedenen Gewürzen verfeinert wird und für einen besonderen Genuss sorgt.

    Natürlich darf auch das passende Getränk nicht fehlen. Neben einer Auswahl an Bieren haben wir auch alkoholfreie Getränke für euch vorbereitet. So ist für jeden Geschmack etwas dabei und niemand muss auf einen gemütlichen Abend in geselliger Runde verzichten.

    455

    :house: Die Weihnachtsfeier findet am 15.12. ab 18 Uhr im AWO Vereinsheim - Schrobenhausener Straße 10, 85276 Pfaffenhofen - statt.

    :!:Damit wir besser planen können, bitten wir euch um eine verbindliche Anmeldung bis zum 01. Dezember: https://cloud.metalcrew.de/apps/forms/s/w…AsRyMnBtC5ofNtB

    :party_popper: Bitte gebt bei eurer Anmeldung auch an, ob ihr Fleisch oder eine vegetarische Alternative bevorzugt, damit wir entsprechend planen und besorgen können.

    :saint: Teilnahme ist kostenfrei! Gute Laune haben und genießen.

    Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um uns bei euch für eure Unterstützung und euer Engagement im vergangenen Jahr zu bedanken. Ohne euch wäre unser Verein nicht das, was er heute ist. Lasst uns gemeinsam auf die Erfolge zurückblicken und uns auf ein weiteres erfolgreiches Jahr freuen :red_heart:

    Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen und einen unvergesslichen Abend. Lasst uns die Vorweihnachtszeit gebührend feiern und uns auf das kommende Fest mit unseren Freunde der Arbeiterwohlfahrt und des Oroboros Vereins einstimmen.

    Quote

    Jetzt kommt Bewegung in die Gerüchteküche: Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die Eröffnungsfeier der Fußball-Europameisterschaft 2024 in der Rock City München - und erwähnt nebenbei, dass Ed Sheeran anlässlich der Eröffnungsfeier spielen soll und anscheinend auf die Münchener Theresienwiese ausweichen muss, weil das Olympiastadion schon von AC/DC belegt sein soll.

    Auch ein Datum gibt es somit schon: Der 12. Juni 2024 soll es sein. Ist damit die Katze aus dem Sack und der Grundstein für eine umfassende Welttournee gelegt? Zumindest scheint man auf Seiten AC/DC tatsächlich am planen zu sein - allein das sind ja schon hervorragende Neuigkeiten.

    Natürlich ist noch nichts bestätigt, aber wir bleiben gespannt und halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald es neue Informationen gibt!

    Quelle: https://www.rockantenne.de/rockwissen/mus…verdichten-sich

    Wenn dieses Gerücht tatsächlich stimmt, würde es bedeuten: 1. Brian's Hörthilfe funktioniert scheinbar sehr gut. 2. Für Phil Rudd gibt es einen guten Ersatz. Vielleicht Matt Laug von Alice Cooper? Was meint ihr?

    a20564abff2b-29-111118968.jpg

    Große Freude bei der Pfaffenhofener Band Kaifeck: Adrian Schurius (von links), Andreas Straßer, Jakob Martin, Lukas Koller und Felix Gröhlich. Foto: Zimmermann

    Die junge Modern-Metal-Band Kaifeck aus Pfaffenhofen hat am vergangenen Samstag das Halbfinale des Musikwettbewerbs SPH Music Masters für sich entschieden. Dabei setzte sie sich gegen sieben weitere Bands aus dem gesamten süddeutschen Raum durch.

    Die SPH Music Masters sind laut einer Mitteilung der Band mit mehr als 1500 teilnehmenden Acts und 350 Events pro Jahr der größte Live-Musikwettbewerb Europas. Offen für alle Musikrichtungen dürfen Musiker aller Genres live auftreten, sofern sie ihre eigenen Werke aufführen. Im deutschen Wettbewerb traten 2023 über 300 Bands in mehreren Auswahlrunden in 15 Städten in Deutschland gegeneinander an.
    In jeder Runde bewertet eine Jury des Veranstalters und das anwesende Publikum die Leistungen der Bands. Kaifeck gelang es offenbar hervorragend, die eigenen Fans und Familien, sowie die Mitglieder des lokalen Metalcrew Kulturvereins zu motivieren, bei allen Auftritten dabei zu sein und zu voten.

    In der Vorrunde konnten sie sich bereits im Soundcafé München am 17. März unter acht Bands durchsetzen. Ebenfalls konnten sie in der nächsten Runde am 23. September im Kulturzentrum Quax in München im Regionalfinale Jury und Publikum überzeugen und landeten wieder auf Platz eins.

    Fürs Deutschlandfinale qualifiziert

    Im Halbfinale – wieder im Quax München – musste die Band dann gegen die Sieger aus den anderen Regionalfinals antreten. Auch hier überzeugte Kaifeck vor allem die Jury, die das Publikumsvoting zugunsten einer anderen Band mit mehr angereisten Fans ausgleichen konnte. Nun darf die Band beim großen Deutschlandfinale am 4. Mai in Köln antreten. Hier wird unter den Siegern der anderen Regionen Deutschlands um den Gesamtsieg gekämpft werden.

    Kaifeck wurde 2016 gegründet

    Die Band wurde 2016 in Pfaffenhofen gegründet. Die Bandmitglieder sind alle Mitte 20 und spielen in der aktuellen Besetzung, bestehend aus Andreas Straßer (Gesang), Adrian Schurius und Lukas Koller (E-Gitarre), Jakob Martin (Schlagzeug) und Felix Gröhlich (Bass) seit 2020 zusammen. Ihr erstes Album Rebirth erschien bereits 2021. Derzeit arbeiten sie mit Hochdruck an ihrem zweiten Album.

    Busse sollen Fans nach Köln bringen

    Der Auftritt in Köln wird sicherlich zu einem einmaligen Erlebnis für die Jungs, die neben der Musik entweder studieren oder ihre beruflichen Wege gehen. „Wir sind eine Live-Band und der Spaß, den wir beim Auftritt haben, kommt immer rüber“, so Bassist Felix Gröhlich. Es ist geplant, für die Fans Busse für die Fahrt nach Köln zu organisieren, damit möglichst viele Unterstützer der Band vor Ort sein können. Denn die Konkurrenz ist groß: gerade die Lokalmatadoren aus dem Kölner Raum werden sicherlich viele Fans mobilisieren können. Auf jeden Fall ist der Auftritt in Köln eine große Sache.

    Quelle: https://www.donaukurier.de/lokales/landkr…bewerb-14806506