Kotzer der Woche #118: Disturbed - The Sound of Silence (Simon & Garfunkel Cover)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kotzer der Woche #118: Disturbed - The Sound of Silence (Simon & Garfunkel Cover)

      Am heutigen Sonntag grabe ich mal eine alte Diskussion aus. Denn gerade Leute die Disturbed schon vorher kannten können meiner Erfahrung nach überhaupt nichts mit dieser Nummer anfangen. Was mich mal interessieren würde, warum dachten Disturbed Sie hätten eine solche Radionummer nötig? Klar Sie waren nie eine radiotaugliche Band aber erfolgstechnisch möchte man meinen hatten Sie es nicht nötig, hatten doch fast alle ihre vorherigen Alben recht gute Chartplatzierungen. Mich stört an der Nummer vor allem dass Sie ihr keinen eigenen Charakter gegeben haben. Ich finde es durchaus interessant an Covern zu sehen wie eine Band den Song in ihrem eigenen Stil neu interpretiert. Was Disturbed in der Vergangenheit ja auch getan haben. Aber diese Nummer hat halt nichts Disturbedhaftes. Es ist einfach nur ein radiotauglicher Popsong. Wäre für mich in Ordnung gewesen wenn Frontmann David Draiman das als Solosong raus gebracht hätte einfach um mal seine musikalische Vielfalt zur schau zu stellen aber als Disturbedsong für mich einfach nur langweilig.

      Why so serious?

    Copyright © Rammrocker
    All rights reserved